Verfügbarkeit

Allgemeines

Besonders geschmackvoll eingerichtetes Haus in sehr ruhiger Lage am Fuss von Korkeichenwäldern. Fantastischer Panoramablick über die weite Landschaft und den Atlantik am Horizont. Da sich das Haus mitten in der Natur befindet empfiehlt es sich mit dem Auto anzureisen. Somit erreicht man auch innerhalb von 10 Minuten die wunderschönen Strände Praia dos Buizinhos und Praia da Ilha do Pessegueiro. Die deutschsprachigen Besitzer leben ca. 50 Meter entfernt auf dem selben Grundstück.

Ausstattung:
– 110 qm Wohnfläche
– grosses Wohnzimmer mit Kamin
– gemütliche Sitzecke
– offene Küche mit Waschmaschine
– zwei Schlafzimmer
– Badezimmer mit Dusche
– Galerie mit Schlafplatz für 1 Kind
– zwei grosse Terrassen (Ost + West)
– Grillstelle
– Tischtennisplatte

Maximale Belegung: 4 Erwachsene und 1 Kind!

Kinder- und Zustellbetten

Babybett und Hochstuhl kostenfrei auf Anfrage.

Haustiere

Haustiere erlaubt.

Innenausstattung

  • Babybett
  • Garden
  • Grill
  • Kaffeemaschine
  • Kamin
  • Microwave
  • Pets Allowed
  • Refrigerator
  • Sat-TV
  • Seating Area
  • Stereo System
  • Stove
  • Sunshade
  • Terrace
  • Toaster
  • Washing Machine
  • WiFi

Innenausstattung

  • Babybett
  • Garden
  • Grill
  • Kaffeemaschine
  • Kamin
  • Microwave
  • Pets Allowed
  • Refrigerator
  • Sat-TV
  • Seating Area
  • Stereo System
  • Stove
  • Sunshade
  • Terrace
  • Toaster
  • Washing Machine
  • WiFi

Aktivitäten

Inmitten eines sich über die gesamte südwestportugiesischen Küste erstreckende Naturschutzgebiet gelegen, gehört das kleine Fischerstädtchen Porto Covo zum Kreis der Gemeinde Sines im Alentejo Litoral. Und die Landschaft des Alentejo beweist, es gibt noch so etwas wie Harmonie zwischen Natur und Mensch. Zwischen den flirrenden Farben des Frühlings und den Ockertönen des Herbstes blitzen die strahlend weissen Häuser hervor, deren Türen und Fenster blau oder gelb eingerahmt sind. In der unermesslichen Weite erheben sich jahrhundertealte Dörfer, die sich hinter ihren Stadtmauern verstecken und darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden.

So auch Porto Covo, das mit seinem alten Dorfkern, dem kleinem Hafen sowie den zahlreichen kleinen Stränden besonders in der Hauptferienzeit den regen Zuspruch zahlreicher Badegäste findet. Mit der im Süden vorgelagerten Ilha do Pessegueiro und den Wellen zwischen Festland und Insel aber auch dem interessierten Wassersportler einiges zu bieten hat.

Neben den wenigen Orten, die direkt am Meer liegen und einen Strand mit Strandpromenade, Strandcafés, Bademeister und Sonnenschirmen haben, gibt es kilometerlange Sandstrände, die den Eindruck vermitteln, dass noch nie ein Mensch dort gewesen ist. Von der Landstraße, die IC 4, die von Sines bis nach Lagos führt, gehen kleine Schotterwege in Richtung Meer ab. Wenn man diesen Wegen folgt, gelangt man auch im Hochsommer zu einsamen Sandbuchten ohne eine Menschenseele.

Internet

W-Lan kostenfrei auf Anfrage.

Parkmöglichkeiten

Kostenfreies Parken aud dem Grundstück.

Check-in time

16 Uhr

Check-out time

10 Uhr

Es tut uns leid, aber es wurden noch keine Bewertungen für diese Unterkunft abgegeben.

Alentejo

AlentejoDie Landschaft des Alentejo beweist, dass es noch so etwas gibt wie Harmonie zwischen Natur und Mensch. Zwischen den flirrenden Farben des Frühlings und den Ockertönen des Herbstes blitzen die strahlend weissen Häuser hervor, deren Türen und Fenster blau oder gelb eingerahmt sind. In der unermesslichen Weite erheben sich jahrhundertealte Dörfer, die sich hinter ihren Stadtmauern verstecken und darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden. Neben den wenigen Orten, die direkt am Meer liegen und einen Strand mit Strandpromenade, Strandcafés, Bademeister und Sonnenschirmen haben, gibt es kilometerlange Sandstrände, die den Eindruck vermitteln, dass noch nie ein Mensch dort gewesen ist. Von der Landstraße, die IC 4, die von Sines bis nach Lagos führt, gehen kleine Schotterwege in Richtung Meer ab. Wenn man diesen Wegen folgt, gelangt man auch im Hochsommer zu einsamen Sandbuchten ohne eine Menschenseele. Vila Nova de Milfontes liegt malerisch an der Mündung des Flusses Mira. Dieser Ort hat sich besonders bei den Portugiesen als beliebter Badeort etabliert. Die meisten Häuser sind typisch weiß/blau gekalkt, nur am Flussufer steht eine mit Efeu bewachsene hübsche Burg aus dem 16. Jahrhundert. Da die Sandstrände von Milfontes zum Fluss hin sanft abfallen, können auch die Kinder relativ gefahrlos baden gehen. Eine Fahrt mit dem Boot den Fluss hinauf wird mit Sicherheit zu einem unvergesslichen Erlebnis. Zum Wandern findet man im Landesinneren einmalige unberührte Landschaften. Die klimatischen Bedingungen sind ähnlich wie an der Algarve. Der Atlantik übt jedoch einen leichten Einfluss aus, so dass es an den Stränden etwas windiger und kühler ist. Im Landesinneren gibt es

Kultur und Geschichte (allgemein)


Read more

Preise

Januar bis Dezember: 93 EUR

Die Preise gelten als Gesamtpreis für fünf Personen und enthalten die Kosten für Strom, Gas, Wasser, Endreinigung, Bettwäsche und Handtücher. Eventuell anfallende Heizkosten werden nach Verbrauch berechnet. Die Preise gelten für Buchungen ab sieben Tage oder länger. Die Anreise ist an jedem Wochentag möglich und erfolgt normalerweise ab 16 Uhr, die Abreise bis 10 Uhr.